logo  
  Startseite   Best Western weltweit   Reservierung   Rewards   Über Wroc³aw
Schnellzugriff:
  HOMEPAGE SPEICHERN  
   Zimmer
   SPA Zentrum
   Konferenzräume
   Restaurant
       Menu
   Café und Bar
   Kontakt
   Angebote
   Galerie
wroc³aw
  Wroc³aw
 
Wroc³aw, die Hauptstadt von Niederschlesien, ist eine der ältesten und schönsten Städte in Polen. Gelegen am Fuße des Sudetengebirges, an der Oder, überschnitten von zahlreichen Zuflüssen und Kanälen, ist eine besondere Stadt der 12 Inseln und 112 Brücken. Aufgrund der Lage am Fluss und der vielen Brücken und Stege über das Wasser wird die Stadt auch „Venedig Polens” bezeichnet.

Wir laden Sie zu einer virtuellen Reise durch Wroc³aw ein, in dem Sie das Menu auf der linken Seite nutzen.
 
  Dominsel

Der größte Kirchenkomplex in Wroc³aw, Sitz des Erzbistums. Hauptgebäude ist ein gotischer Dom dem heiligen Johann der Täufer gewidmet. Es ist eine monumentale, drei schiffige Basilika mit zwei Türmen. Den Nordturm kann man mit dem Fahrstuhl erreichen und von oben die Panorama der Stadt bewundern. Zu den anderen Sehenswürdigkeiten der Dominsel gehören: gotische Heilig-Kreuzkirche mit zwei Ebenen und Kirche des Heiligen Bartholomäus, romanisch-gotische Kirchen des Heiligen Ägidius und des Heiligen Martins, Domkapitel.

 
  Altmarkt, Rathaus

Gehört zu den größten und schönsten in Polen, umgeben von historischen Häusern. Die wertvollsten Häuser sind an der Westwand des Altmarktes erhalten geblieben. Die prachtvollste Sehenswürdigkeit des Marktes ist das Rathaus - die Perle der gotischer und Renaissancearchitektur. Es ist wahrscheinlich die schönste Sehenswürdigkeit der gotischen bürgerlichen Kunst in Polen.
 
  Universität von Wroc³aw

Das dominierende Akzent in der Architektur der Altstadt ist das barocke Gebäude der Universität von Wroc³aw, mit der 171 Meter langer Fassade zur Oder gerichtet. Die architektonische Gestalt, bereichert um die prächtige Bildhauer- und Malereikunst, zählt zu den wertvollsten Sehenswürdigkeiten der barocken Zeit in Polen und Europa.


 
  Historische Häuser Hänsel und Gretel

Es sind Altaristenhäuser, die letztgebliebenen aus dem Häuserkranz rund um den Friedhof bei der Heilige-Elisabeth-Kirche aus dem XIV Jahrhundert. Mehr gotischer Merkmale sind in dem Dreietagen- Haus „Hänsel" erhalten geblieben. Das höhere Haus „Gretel" mit vier Etagen hat eine Fassade mit barocker Architektur aus dem XVIII Jahrhundert. Die zu sehende Aufschrift auf dem barocken Tor (1728) „Mors Lanua Vitae” („der Tod ist das Tor des Lebens”) erinnerte, dass dies der Eingang zum Friedhof war. In den Häusern befinden sich ein Cafe und der Sitz der Freunde Wroclaws.


 
  Panorama von Raclawice

Monumentales Gemälde von Wojciek Kossak und Jan Styka 120 m x 15 m , entstand in Lemberg in den Jahren 1893-1894 zum 100. Jahrestag des Kosciuszko-Aufstandes. Am 9.04.1944 wurde in Folge des Luftbombenangriffes ernsthaft beschädigt. Aus dem Grund wurde das Gemälde auf eine Walze aufgewickelt und ins Bernardiner-Kloster verlagert. Im Juli 1946 hat die sowjetische Regierung das Gemälde an Polen übergeben. Für 40 Jahre gelangte es in die Lagerräume. Die Eröffnung des Panoramas von Raclawice fand erst am 14.06.1985 statt. Es ist eine der größten Panoramas der Welt.


 
  Stadtarsenal

Genannt auch als Nikolai-Arsenal. Gotisches Gebäude gedacht für einen Speicher, entstand im Jahr 1459 direkt an der nord-westlichen Schutzmauer. Seit Anfang repräsentierte es ein Typ der einfachen, unkomplizierten Architektur, die exakt den Nutzenzielen diente. Das Arsenal wurde im XVI Jahrhundert umgebaut und für diesen Zeitraum datiert man das Entstehen des Nordflügels.
Es ist einmaliges Gebäude in Europa. Im Ost- sowie Nordflügel ist die Abteilung des historischen Museums geöffnet.


 
  Jahrhunderthalle

Hervorragendes Werk des Konstruktivismus aus dem Anfang des XX Jahrhunderts. Umgeben von weitreichenden Freizeitgebieten. Nördlich von der Halle streckt sich eine der schönsten Parken von Wroc³aw aus - Scheitinger Park.

  Scheitinger Park

Eine der größten Parke in Wroc³aw, Landschaftspark mit großen Kompositions- und Dendrologiewerten. Einer der ersten Parken auf dem europäischen Kontinent eingerichtet im englischen Stil. Im Park befindet sich der Japanische Garten


 
  Japanischer Garten

Der Japanische Garten im Scheitinger Park in Wroc³aw wurde im Jahr 1913 für die Ausstellung des Jahrhunderts gegründet, als Element der Ausstellung der Gartenkunst.


 
  Zoologischer Garten

Einer der ältesten und interessantesten polnischen zoologischen Gärten mit vielen Exemplaren der Fauna.
Hervorragender Ort für Spaziergänge.


 
  Botanischer Garten

Wurde in Jahren 1811/1812 auf den Gebieten der ehemaligen Befestigung der Stadt gegründet. Hier werden über 7.000 Pflanzengattungen angebaut, die aus der ganzen Welt kommen. Besonders interessant sind die im Kaktushaus, Alpinarium, Palmenhaus, Aquarium, Wasserbecken und im Teich gesammelte Kollektionen, darüber hinaus auch die alten Versteinerungen. Der Parkteil setzt sich aus der Kollektion der japanisch-chinesischer, nordamerikanischer Bäume und Sträucher sowie Gruppe des Buchenwaldes.


 
Each Best Western® branded hotel is independently owned and operated.